Allgemeine Geschäftsbedingungen bei chlorgranulat.de

Allgemeines:
Unsere Lieferung- und Zahlungsbedingungen sind verbindlich und gelten auch dann in vollem Umfang,
wenn allgemeine Geschäftsbedinungen des Auftraggebers etwas anderes bestimmen, es sei denn,
daß eine Änderung schriftlich vereinbart wurde.
Auf mündliche Vereinbarungen gleich welcher Art, kann sich der Auftraggeber nicht berufen.

Vertragsschluss:
Unsere Artikel die im Shop dargestellt werden, sind kein rechtlich bindendes Angebot, sondern es stellt
lediglich einen unverbindlichen Onlinekatalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ geben Sie,
eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Unmittelbar nach dem Anklicken
des Buttons „Jetzt kaufen“ erfolgt die Annahme und die Bestätigung per E-Mail.
Somit kommt der Abschluß des Kaufvertrages zustande.

Preisstellung:
Unsere Preise verstehen sich, wenn nicht anders angegeben, als Endpreise. Sie müssen ledeglich
die fälligen Versandkosten, für Ihren bestellten Artikel hinzurechnen.
(siehe Versandkosten, unter der Rubrik - Informationen!
Es gelten die Listenpreise zum Zeitpunkt der Bestellung, wie sie auf den Internetseiten dargestellt wurden.
Alle dargestellten Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer und exkl. Versandkosten.

Zahlungsfristen und Eigentumsvorbehalt:
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des vereinbarten Preises unser Eigentum.
Die Zahlung, sollte innerhalb von 8 Tagen, nach Erhalt der Ware erfolgen!
Ein offenes Ziel darf 30 Tage nicht überschreiten. Alle Kosten, die durch nicht termingerechte Zahlung
verursacht werden, wie zum Beispiel Verlängerungskosten, Protestkosten, Anwaltskosten, usw. gehen
zu Lasten des säumigen Kunden.

Lieferfristen:
Wir bemühen uns, die vereinbarten Lieferfristen einzuhalten. Verzug tritt nur nach schriftlicher Fristsetzung
ein und entfällt, falls diese durch vom Auftraggeber verlangte Abänderung des Auftrages oder durch Umstände,
welche wir nicht zu vertreten haben, verursacht wurde. Das gleiche gilt für Verzögerungen infolge ungünstiger
Umwelteinflüsse.

Beanstandungen:
Nur innerhalb einer Woche nach Empfang der Ware sind Beanstandungen zulässig.
Sie müssen schriftlich erfolgen.
Mängel eines Teils der Lieferung können nicht zur Beanstandung der ganzen Lieferung führen.
(siehe ganz unten - Postadresse)

14 - tägiges Rückgaberecht nach Fernabsatzgesetz:
Bestellte, jedoch nicht benutzte Ware kann ohne Angabe von Gründen innerhalb von 2 Wochen
zurückgegeben werden. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs (oder der Sache) .
Der Widerruf ist zu richten an:(siehe unten)
Unfrei zurückgesandte Ware wird generell nicht angenommen.

Versandkosten:
Die angegebenen Versandkosten beziehen sich auf Sendungen innerhalb Deutschlands.

* Lieferfähigkeit
Die Lieferung durch uns erfolgt unter dem Vorbehalt, dass wir selbst richtig und rechtzeitig beliefert
werden und die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben. Schadenersatz, auch bei verspäteter
oder unvollständiger Lieferung, ist ausgeschlossen, soweit keine grobe Fahrlässigkeit vorliegt.
Bei Nichtverfügbarkeit der Ware werden wir Sie umgehend unterrichten und eine eventuelle
Vorauszahlung wird unverzüglich erstattet.

Garantie:
2 Jahre gesetzliche Garantie auf Produkteigenschaften, bei zweckentsprechender Nutzung durch den Anwender,
1 Jahr auf Verschleißteile

Wir haften nicht für fehlerhafte Bestellungen
Unsere Forderungen werden nach einmaliger, erfolgloser Anmahnung an ein Inkassobüro abgetreten.
Um unnötigen Ärger zu vermeiden, benachrichtigen Sie uns bitte, falls bei Ihnen was dazwischenkommt,
-man kann sich unkompliziert entgegenkommen.

Peter Starke - Schwimmbadzubehör
Theodor-Neubauer-Str.4
16515 Oranienburg




Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen
in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen
wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen.
Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware
beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang
der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß
Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten
gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Schwimmbad-Zubehör Starke
Inhaber: Peter Starke
D-16515 Oranienburg
kontakt@chlorgranulat.de
Fax: 03301-835081

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren
und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung
ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit
ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der
Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre -
zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene
Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere
Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die
gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag
von 40 Euro nicht übersteigt, oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs
noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.
Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden.
Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen
Bedürfnisse zugeschnitten sind, oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

Ende der Widerrufsbelehrung